Weihnachtsmarkt in Beelen

Den Weihnachtsmarkt in Beelen gibt es schon seit vielen Jahren. Zunächst waren vorwiegend die Bewohner rund um den alten Kirchplatz als Organisatoren tätig. Später kamen weitere Kräfte hinzu. Im Jahr 2014 wurde dann der Verein "Beelener Weihnachtsmarktgesellschaft" ins Leben gerufen, um dem Organisationsteam eine feste Struktur zu geben. Vorsitzender des Vereins ist aktuell Ralf Pomberg.
An der bewährten Form des Budenzaubers will man grundsätzlich festhalten und doch gibt es eine Neuerung. In den ersten Jahren hatte der Weihnachtsmarkt bereits am Samstag geöffnet. Später beschränkte man sich nur noch auf den Sonntag. Seit 2015 will man an die Anfänge anknüpfen und bereits am Samstag mit dem "Beelener Tannenbaumschmücken" beginnen. Ab 18 Uhr sind alle eingeladen, einen großen Tannenbaum mit ihren Lieblingsweihnachtsbaumschmuck zu schmücken. Der originellste Schmuck wird am Sonntag prämiert.
Dazu dürfen sich die Besucher auf Feuerzangenbowle, Livemusik, Bratwurst und alkoholfreie Getränke freuen. Die Weihnachtsmarkthütten bleiben allerdings noch geschlossen. Ab 22 Uhr steigt eine Weihnachtsmarktparty im ehemaligen Gasthaus Pötter. Der Beelener Weihnachtsmarkt findet immer am 2. Adventssonntagswochenende statt.